Connect with us

Hi, what are you looking for?

Meinungsblog

#STRGHORSTENTF – Zeichen des politischen Versagens?

Immer wieder äußert er sich in den Medien zu Themen, nutzt seine politische Macht in Deutschland, um sich gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen oder Interessengruppen zu äußern. Immer wieder erntet er heftige Kritik dafür, bekommt auch auf politischer Ebene immer mehr Gegenwind. Horst Seehofer – Der umstrittene, und in der jungen Generation unbeliebte, Innenminister Deutschlands äußert sich auch in den letzten Tagen negativ, erneut zu einem Thema von dem er anscheinend keine Ahnung hat. Die Reaktion der Deutschen, absehbar…Ihre Reaktion? #STRGHORSTENTF !

Der 9. Oktober 2019, eigentlich Tag des Mauerfalls…Dieses Jahr überschattet durch den Anschlag in Halle.

Wichtige deutsche Politiker Deutschlands äußerten sich in den Stunden nach dem Anschlag zu dem Geschehen, unter ihnen auch der Innenminister Horst Seehofer, seine Äußerungen jedoch blieben allen im Gedächtnis…Er wolle von nun an die deutsche Gamerszene stärker ins Visier nehmen, sie regelrecht überwachen, um so einen weiteren Anschlag zu verhindern.

Die Empörung in der Gamingszene ist, wie zu erwartet, groß. Man fühlt sich nun in der eigenen Selbstbestimmung eingeschränkt, kann nicht mehr selbst entscheiden, was gut ist und was nicht, wieder wird ihnen die Schuld in die Schuhe geschoben. Der Grund für diese Entscheidung, die Seehofer nun durchbringen will? Der Einzeltäter von Halle veröffentlichte seine selbstgefilmte Tat live auf Twitch, der Streamingplattform für Gamer.

Vergangenen Freitag reagierte Deutschlands wohl bekanntester Satiriker Jan Böhmermann in seiner Sendung „NEO MAGAZIN ROYALE“ mit dem #STRGHORSTENTF auf die Äußerungen unseres Innenministers, stieß damit auf große Begeisterung in den sozialen Netzwerken. In den wenigen Tagen verbreitete sich der Hashtag in den sozialen Medien, wird zum Symbol eines Protestes gegen Horst Seehofer und die deutsche Politik.

#STRGHORSTENTF – Eine symbolische Forderung zum Rücktritt des umstrittenen Innenministers. Für viele sind seine Politik, seine Haltungen und seine Äußerungen nicht mehr tragbar, gerade jetzt wird der Empörungsschrei immer unüberhörbarer. Doch wie so oft scheint dieser Schrei in der Politik überhört zu werden, Horst Seehofer fühlt sich missverstanden und darf weiterhin unser Innenminister bleiben – Unzufriedenheit in der Bevölkerung ist da vorprogrammiert.

Neben #STRGHORSTENTF trifft auch dieses Video direkt ins Schwarze und in jedes Gamerherz

“Unser Niveau: Frauentausch” (Youtube: Execute, Wir sind Schuld (reupload), 14.12.2018, https://www.youtube.com/watch?v=gW8EfZNztvo) ist nur eines der vielen Vorurteile gegenüber Gamern. Vorurteile, erzeugt und verbreitet von Leuten, die keine Ahnung von Gaming haben, oder persönlich Gamer kennen. All das dient dem Zweck, möglichst viel negatives zu verbreiten um einen Sündenbock in Gamern erkennen zu können. Leider mit großer Wirkung, die Vorurteile kommen an. Gamer stehen immer wieder in der allgemeinen Kritik, werden regelrecht angefeindet. Nach dem Anschlag in Halle jedoch erreichten die Gamer eine große Welle der Solidarität, die die vorher oftmals Gamern kritisch gegenüberstehen stehen nun, nach Horst Seehofers Äußerungen, auf deren Seite. Ein Fortschritt? Ein Rückgang der Ablehnung von Gaming? Denn letztendlich ist Gaming ein ebenso lehrreiches Hobby, wie Bücher lesen.

“Türkei will Minecraft verbieten?” ( Youtube: Execute, Wir sind Schuld (reupload), 14.12.2018, https://www.youtube.com/watch?v=gW8EfZNztvo) – Zieht Deutschland nach? Ist das unsere Zukunft und die der deutschen Gamer? Horst Seehofer will die Gamingszene kontrollieren, doch wo sind seine Grenzen, wie weit würde er gehen? Kann die deutsche Politik zulassen, dass Menschen gegen das deutsche Grundgesetz in ihrer persönlichen Freiheit eingeschränkt werden? Deutschland – Ein Land der Freiheit, Offenheit und Toleranz? Oder doch eher…Deutschland – geprägt von Vorurteilen, Kontrolle und Einschränkung?


0 0 Abstimmen
Artikelbewertung