Connect with us

Hi, what are you looking for?

Produktfotografie
Produktfotografie
Symbolbild - https://unsplash.com/photos/kcEi7N5WDWA

Geld

15 großartige Produktfotografie-Ideen, die Ihnen helfen, mehr zu verkaufen

Lesedauer: 3 MINUTEN Das ist nicht viel Zeit, um die Benachrichtigung Ihrer wahrscheinlichen Kunden zu befehlen, also müssen Sie das Beste daraus machen… oder jede Millisekunde. Sie können dies auch mit atemberaubenden Fotos Ihrer Artikel tun.

Haben Sie bemerkt, dass Individuen ihr anfängliches Gefühl in einfachen 50 Millisekunden strukturieren?! Das ist nicht viel Zeit, um die Benachrichtigung Ihrer wahrscheinlichen Kunden zu befehlen, also müssen Sie das Beste daraus machen… oder jede Millisekunde. Sie können dies auch mit atemberaubenden Fotos Ihrer Artikel tun. Es macht keinen Unterschied, was Sie verkaufen, von brauen zu Hoodies, Artikel Stil Materie.

In diesem Artikel geben wir Ihnen 9 außergewöhnliche Produktfotografie – Gedanken, die Sie dazu anregen, erstaunliche Fotos Ihrer Artikel zu machen, die sich mit Ihren Kunden verbinden und Ihnen helfen, mehr zu verkaufen.

1. Führen zu einer situation

Dies ist eine wichtige Region zu decken, so wie wäre es hier zuerst starten! Während Sie Ihren Artikel erfassen, müssen Sie unbedingt berücksichtigen, wie Ihr Artikel aussieht, aber auch die gesamte Region um ihn herum. Sie können Ihre Erfahrung nutzen, um Ihren Artikel zu verkaufen. Sie haben vielleicht die Binsenweisheit gehört:

“Versuchen Sie, die Bettwäsche nicht zu verkaufen, verkaufen Sie eine anständige Nachtruhe.”

Das Äquivalent gilt, wenn Sie wenig darauf achten, was Sie verkaufen. Zum Beispiel, verkaufen Sie nicht das Gebräu, verkaufen Sie eine glückliche Zeit:

Dieses Foto ist ebenfalls unglaublich, da es den Gegenstand im Klima zeigt, in dem er voraussichtlich verwendet wird. Das Klima Ihres Artikelfotos kann Kunden wirklich dabei helfen, sich die Nutzung vorzustellen, was Ihnen zusätzlich helfen wird, mehr zu verkaufen!

Offensichtlich ist es alles andere als eine große Absicht, einen Schuss wie den oben genannten zu arrangieren, also ist ein anderer Gedanke, eine Situation selbst mit Requisiten zu verursachen. Untersuchen Sie dieses Foto:

Verkaufen Sie nicht einfach das Banner, verkaufen Sie die entzückenden Büroflächen.”

Der Bildhauer hier hat wirklich eine Situation verursacht, in der das Element zu haben. Außerdem ist es alles andere als ein wirklich faszinierendes Foto, das offensichtlich für mehr Interesse bei Kunden sorgt!

Eine weitere bekannte Methode ist die Verwendung eines Bokeh-Fundaments, um den Gegenstand zum Hauptschwerpunkt der Aufnahme zu machen. Bokeh ist eine große Wirkung und sehr viele Menschen nutzen es ist alles andere als eine Grundlage.

2. Großformatige Aufnahmen

Full Scale-Aufnahmen sind wirklich Nahaufnahmen. Sie sehen diese höchstwahrscheinlich sehr häufig in Cafés: Eine Masse von Brotaufstrich verflüssigt sich allmählich auf einem Maiskolben. Dies sind äußerst suggestive Fotos, die “unsere Fähigkeiten alarmieren” und uns zum Kauf auffordern sollten.

3. Finde den Gegenstand hinter den Kulissen

Diese sind praktisch ähnlich wie etwas im Gegensatz zu full-scale-Aufnahmen. Indem Sie den Gegenstand hinter die Kulissen der Aufnahme stellen, im Gegensatz zum primären Zentrum, können Sie ihn in seinem vorgeschlagenen Klima zeigen und den kreativen Geist Ihrer geplanten Kunden zum Leuchten bringen

4. Einfrieren Kontur Fotografie

Freeze Outline Fotos sind enorm cool. Für den Fall, dass Sie jemandem ins Auge fallen müssen, ist dies das Geheimnis.

5. Foto-Steuerung

Photograph Control ist die wichtigste Strategie auf unserem rundown so weit, dass Sie etwas anderes als eine Kamera benötigen, um abzuziehen.

6. Alle Artikelvarianten anzeigen

Beim Kauf im Internet müssen Kunden so viele Fotos wie möglich betrachten, damit sie erkennen, dass sie mit ihrem Kauf zufrieden sein werden. So hilft es, alle Artikelvarianten in Ihren Artikelfotos anzuzeigen

7. Zeigen Sie das verwendete Element an

Bevor Sie Ihre Artikelfotos machen, konzipieren Sie mit Ihrer Gruppe genau das, was Ihre optimalen Kunden von Ihrem Artikel benötigen.

8. 360-Grad-Fotos

In einem physischen Geschäft haben Kunden den Vorteil, Gegenstände zu halten, sie von allen Punkten aus zu betrachten, das Gewicht zu spüren usw. In jedem Fall können Einzelpersonen dies beim Einkaufen im Internet nicht tun.

Trotzdem können Sie mit einem Element wie Arqspin Ihren Kunden eine lebendige Begegnung bieten, indem Sie ihnen erlauben, Ihre Artikel von jedem Punkt aus zu sehen.

9. Einzelpersonen anzeigen

Einzelpersonen lieben es, andere in Werbeaktionen und Artikelfotos zu sehen. Laut einer Studie von Toluna verbindet sich der größte Teil der Individuen mehr mit Medien, die echte Individuen hervorheben. Eine viel höhere Rate, 62.3%, stimmte zu, dass eine Marke einschließlich Standard, echte Individuen waren verpflichtet, ihre Kunden zu verstehen.

Disclaimer: Der Webseitenanbieter distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.
Wenn Sie die obigen Informationen redaktionell nutzen möchten, so wenden Sie sich bitte an den obigen Pressekontakt.

1 Comment

1 Comment

  1. Marcel Müller

    Juli 7, 2021 at 19:20

    Ich würde gerne noch mehr Ideen sehen wollen. Beispiele wären auch nicht schlecht. Ansonsten fand ich diesen Artikel über Produktfotografie ganz interessant!!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.