Corona: “With me” immer beliebter

Mittlerweile kennt jeder die aktuelle Lage, die wohl nun auch länger andauern könnte. Nun, da viele Zuhause sind und nicht viel unternehmen oder machen können, vertreiben sich viele die Zeit auf YouTube und Co. Dabei fällt eine Sache besonders auf: Das populäre “With me”-Format wird immer beliebter!

“Get ready with me”, “Study with me” oder “Cook with me” , all das sind Kategorien der “With me”-Formate. Die Titel beschreiben es schon passend, worum es in diesen Videos geht. Während User Zuhause bleiben, steigen die Views von Videos, die alltägliche Aktivitäten im Haus darstellen. In den Videos gehen die Creator, von einer Kamera begleitet, alltäglichen Aktivitäten nach: Putzen, Kochen, sich fertig machen, oder eben Lernen.

Videos mit #WithMe haben laut YouTube seit dem 15.März 2020 um 600% erhöhte tägliche Views. Doch nicht nur die Zuschauer Zuhause sind für diesen Anstieg “verantwortlich”, sondern auch die YouTuber. Denn sie müssen nun neue Videoideen entwerfen und sich selbst pushen, denn auch sie müssen Zuhause bleiben. YouTube unterstützt ihre Bemühungen mit der #StayHome#WithMe-Kampagne und nutzt die Kampagne gleichzeitig dazu, gemeinsam mit zahlreichen YouTubern dazu aufzurufen, Zuhause zu bleiben.

Für diesen Zweck hat die Videoplattform mehrer Playlists erstellt, darunter “Jam with me”, “Workout with me” oder “Meditate with me”.


5 3 Abstimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentar
Inline Feedbacks
Gönn dir alle Kommentare
0
Moin, was denkst du grade?x
()
x