Kartoffeln Kochen – so funktioniert’s

Lesedauer: 2 MINUTEN Kartoffeln roh zu verzehren ist keine gute Idee. Danach werden Sie starke Bauchschmerzen bekommen. Die Kartoffeln müssen also zunächst gekocht werden. Wie Sie Kartoffeln richtig kochen, lesen Sie in diesem Artikel.

Kartoffeln kochen

1. Die Vorbereitung

Kartoffeln können nicht einfach so gekocht werden. Davor bedarf es einiger Vorbereitung: Sie müssen die Kartoffeln schälen. Hierfür ist ein Schäler empfehlenswert. Nach dem Schälen sollten Sie die Kartoffeln noch waschen, um letzte Schmutzspuren zu entfernen. Es wird auch empfohlen, die Kartoffeln danach noch in einen Topf mit Wasser zu legen, damit die Kartoffeln nicht grau werden. Während Sie die Kartoffeln waschen, sollten Sie währenddessen einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

2. Tipps und Tricks für das eigentliche Kochen

Kartoffeln brauchen ungefähr 20 Minuten, um gar gekocht zu sein. Dies ist aber nur ein ungefährer Wert. Es hängt nämlich von der Temperatur des Herdes, der Sorte und der Größe einer Kartoffel ab, bis diese gargekocht ist. Es gibt aber einen Trick, um herauszufinden, ob eine Kartoffel fertig ist: Wenn man mit einer Gabel in die Kartoffel sticht und die Kartoffel nicht mehr an der Gabel klebt, ist das ein Zeichen, dass die Kartoffel gar ist. Danach sollte man die Kartoffeln noch abgießen. Hierfür am besten den Deckel nur leicht öffnen und mithilfe eines Geschirrtuchs das Wasser so gut wie möglich abgießen. Nach dem Abgießen sollten die Kartoffeln noch ausdampfen. Dazu den Kochtopf noch einmal auf den Herd stellen und leicht hin und her bewegen. So verdampft das restliche Wasser, ohne dass die Kartoffeln am Boden kleben bleiben.

Unterschiedliche Kochzeiten

Wie vorhin schon erwähnt, gibt es bei den Kartoffeln unterschiedlich lange Kochzeiten, die von der Sorte abhängig sind. Bei festkochenden Kartoffelsorten, wie beispielsweise der Nicola, ist die Kochzeit länger als bei mehligen Sorten, wie zum Beispiel der Dore.

Auch die Größe beeinflusst die Kochzeit einer Kartoffel. Hier gilt: Je kleiner die Kartoffel, desto kürzer die Kochzeit. Deswegen wird empfohlen, immer ähnlich große Kartoffeln zu kochen, damit keine Kartoffel zu kurz oder zu lang gekocht wird.

Wie viele Kartoffeln und mit welcher Beilage?

Normalerweise reichen circa 250g pro Person aus, um satt zu werden. Wobei das natürlich auch von der Beilage abhängt: Je sättigender die Beilage, desto weniger Kartoffeln sind nötig, um satt zu werden. Empfehlenswerte Beilagen für Kartoffeln sind Gemüse und Fleisch oder Sie servieren die Kartoffeln als Eintopf oder Püree.

Wo finde ich die richtige Sorte?

Beim Kaufen von Kartoffeln ist es ratsam, auf Regionalität und biologischen Anbau achten, damit der Geschmack vollständig erhalten bleibt. Hier bei uns im Kartoffelshop werden die Kartoffeln direkt am Hof in Randwijk, einem Dorf in der Nähe von Arnheim, angebaut und geerntet. Es ist aus ratsam, sich vor dem Kochen eines Gerichts zu informieren, welche Sorte die richtige dafür ist.

Tipp: Lassen Sie sich die Kartoffeln doch einfach liefern. Hier bei uns im Kartoffelshop ist das ganz einfach möglich. Sie profitieren auch von einer sicheren SSL-Verschlüsselung beim Bezahlvorgang. Die Kartoffeln werden in einem praktischen Jutesack zugestellt. Danach sind sie noch circa 4-6 Wochen haltbar. Außerdem profitieren Sie von einer Express-Lieferung: Wenn Sie vor 15 Uhr bestellen, liefern wir die Kartoffeln schon am nächsten Werktag.


5 1 Abstimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentar
Inline Feedbacks
Gönn dir alle Kommentare
0
Moin, was denkst du grade?x
()
x