“Das perfekte Geheimnis”

“Das perfekte Geheimnis”

7 Freunde, 7 Geheimnisse, ein Abendessen, ein Spiel. Darum geht es in der deutschen Filmkomödie de Regisseurs und Buchautors Bora Dagtekin, hergestellt durch die Constantin Film Produktion. Der Film feierte am 31. Oktober 2019 seine Premiere, wird nun also leider nicht mehr in den Kinos zu sehen sein. Trotzdem wollen wir euch diesen Film auf keinen Fall vorenthalten!

7 Freunde, 7 Geheimnisse, ein Abendessen, ein Spiel. Darum geht es in der deutschen Filmkomödie de Regisseurs und Buchautors Bora Dagtekin, hergestellt durch die Constantin Film Produktion. Der Film feierte am 31. Oktober 2019 seine Premiere, wird nun also leider nicht mehr in den Kinos zu sehen sein. Trotzdem wollen wir euch diesen Film auf keinen Fall vorenthalten!

Jeder Mensch hat seine Geheimnisse. Manche teilt man mit anderen, wiederum behält man das ein oder andere doch lieber für sich. Lange wird das auch gut funktionieren. Doch was, wenn die Freunde auf die Idee kommen, ein Spiel gemeinsam zu spielen, welches das Vertrauen zueinander auf die absolute Probe stellt?

Genau darum geht es in dem neuen Film „Das perfekte Geheimnis“. Sieben Freunde stellen während eines gemeinsamen Abendessens mithilfe eines simplen Spiels ihr Vertrauen zueinander auf die Probe, wobei sich herausstellt, dass jeder etwas markantes zu verbergen hat. Während des Spiels decken die Freunde eine Intrige nach der nächsten auf…Das sorgt, wie zu erwarten, zu viel Streit und Diskussion.

Die Regeln des Spiels? Während des Essens werden alle ein- und ausgehenden Nachrichten, Bilder, Videos, Sprachaufnahmen oder Anrufe für alle anwesenden offengelegt.

Die Besetzung:

  • Karoline Herfurth – Carlotta Keschwari
  • Elyas M´Barek – Leo Keschwari
  • Florian David Fitz – Pepe Deneke
  • Jella Haase – Bianca
  • Frederick Lau – Simon
  • Jessica Schwarz – Eva Koch
  • Wotan Wilke Möhring – Rocco Koch
  • Emily Kusche – Sophie Koch
  • Adriana Altaras – Leos Mutter

Die Handlung:

Das Ehepaar Koch lädt seine gemeinsamen Freunde zu einem Abendessen ein, um mal wieder eine schöne Zeit zusammen zu verbringen. Zuvor gerät Eva Koch jedoch mit der gemeinsamen Tochter Sophie in einen Streit, nachdem sie Kondome in deren Tasche gefunden hat (Der Horror für wohl jede Mutter). Der Vater soll nun zwischen dem pubertierenden Teenager und der kontrollsüchtigen Mutter vermitteln…der hat allerdings ganz andere Probleme, da er seit längerem sehr freizügige Bilder von seiner Affäre bekommt und diese vor seiner Frau geheim halten muss. Der Streit steht noch ungeklärt im Raum, als die ersten Gäste ankommen.

Zu Beginn sieht man Carlotta und Leo Keschwari. Die beiden stecken gerade in ihrer ganz eigenen Lebenskrise. Nach der Geburt der gemeinsamen Zwillinge wollte Carlotta unbedingt wieder in ihrer Werbeagentur einsteigen, also gab Leo seine Karriere für sie und die Kinder auf. Mit seiner Rolle als Hausmann und Vollzeitvater überfordert ihn jedoch. Carlotta hingegen hat ein sehr distanziertes Verhältnisse zu ihren Kindern, eben aufgrund ihres Vollzeitjobs.

Bianca und Simon hingegen, die kurz nach ihnen eintreffen, sind frisch verliebt und bemühen sich um einen stets vertrauensvollen Umgang miteinander, wollen ja nichts falsch miteinander machen. Bianca ist die jüngste in der Runde, weswegen sie sich von den anderen oft belächelt fühlt.

Als letztes trifft der Gymnasiallehrer Pepe Deneke ein, jedoch ohne seine kranke Freundin Anne, durch ihn ist die Runde komplett und das Abendessen kann beginnen.

Bei schlechtem Essen und jeder Menge Wein, der im Laufe des Abends für den einen oder anderen der Freunde sehr wichtig wird, beginnen sie über das Thema „Ehrlichkeit“ zu philosophieren. Auf Grundlage dieser Diskussion schlägt Eva ein Spiel vor (siehe Anfang), dem die Frauen schnell und begeistert zustimmen, die Männer nur sehr zögerlich. Es könnten ja die Geheimnisse ans Tageslicht kommen 😉

Das eigentlich harmlose Spiel zwischen Freunden entwickelt sich jedoch recht schnell zu einem Eklat.

Wir wollen nicht zu viel verraten, sonst braucht ihr euch den Film nicht anschauen, aber so viel kann man schon spoilern: Während des Spiels kommen die tiefsten Geheimnisse jedes einzelnen ans Licht und sorgen für sehr viel Drama und Beziehungskrisen.

Der Film endet mit einer gemeinsamen Reise der männlichen Fraktion des Abends, als Rocco zur Beweisvernichtung in die Isar wirft.

Tadaaaa, hier ist der Trailer für euch 🙂

Die Kritik:

Was besonders auffällt an diesem Film, ist die jederzeit präsente, aber gut versteckte, Digitalkritik. Unsere tiefsten Geheimnisse vertrauen wir nicht etwa unseren Freunden an, nein….Wir vertrauen sie unseren Smartphones an.

Auffallend ist ebenfalls, das die Themen mit zunehmenden Alkoholkonsum auch die Geheimnisse immer brisanter werden, darüber lässt sich diskutieren…Die Handlung zieht sich zu Beginn des Spiels ziemlich hin, bis dann die Geheimnisse endlich auch für das Publikum interessant werden.

Doch, was sagt das allgemeine Filmpublikum dazu?

In Schulnoten bekäme dieser Film eine glatte 2. Nur anhand dieser Bewertung lohnt es sich doch, den Film anzuschauen, sobald er auf Netflix, Amazon Prime, BlueRay und DVD verfügbar ist! Finden wir zumindest!!

Sag uns deine Meinung...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.