Gibt es eine neue Marvel-Kooperation?

Marvel, Disney+ oder ein neuer Kinofilm mit dem Produzenten? Den beiden belgischen Filmemachern Adil El Arbi und Bilall Fallah stehen nun alle Türen der Filmwelt offen!

©Columbia Pictures Industries, Inc.

Marvel kennt jeder, doch das Filmunternehmen wächst beständig weiter, wird größer. So wohl auch in diesem Jahr, denn Marvel soll im Gespräch mit zwei Filmemachern sein, die sie gern in ihrem Team haben würden. Alles begann Anfang des Jahres mit einem einzigen Film, der diese beiden mit einem Schlag bekannt machte.

Mit “Bad Boys For Life”, der Anfang des Jahres in die Kinos kam, landeten die beiden Filmemacher Adil El Arbi und Bilall Fallah einen Riesen Erfolg, an dem schnell auch Marvel Interesse zeigte. Der Film hatte die rund 90 Millionen Dollar Produktionskosten binnen zwei Wochen nach Kinostart wieder in den Kassen! 

Doch wer sind die beiden? Adil El Arbi und Bilall Fallah sind zwei junge Belgier, die nun frischen Wind in die Filmbranche bringen und sich, seit “Bad Boy For Life”, nun vor Anfragen kaum retten können. Denn nicht nur Marvel bekundete sein Interesse, auch der Produzent des Filmes bot ihnen schon einen nächsten Film an. Disney+ ist ebenfalls mit im Rennen um die beiden. Ein Gespräch mit Marvel gab es wohl schon bereits. Wie bereits erwähnt, steht ihnen jedoch auch ein neuer Kinofilm mit Jerry Bruckheimer, dem Produzenten des dritten “Bad Boys”-Filmes, zur Verfügung. Bei diesem Film handelt es sich um “Beverly Hills Cop 4”, genau wie “Bad Boys” eine ziemlich große Nummer!

„Sie [Marvel] sagten, dass sie unseren Film mögen und meinten: ‚[…] Lasst uns etwas finden, an dem wir zusammen arbeiten können‘. Es ist also noch nichts Genaues geplant, es war nur ein Meeting, aber mal schauen, ob wir etwas Cooles finden. Mit Disney+ hat sich alles so weiterentwickelt, dass es sehr viel gibt, was man machen kann. Man kann einen Film oder eine TV-Serie machen.“ (http://www.filmstarts.de/nachrichten/18529359.html)

Quelle: www.instagram.com/p/B8JglW9FBbn/

Nun stehen den beiden jungen Männern viele Türen in die große Filmwelt offen. Doch bis jetzt waren die beiden völlig auf ihren Film “Bad Boys For Life” konzentriert, sodass sie bis jetzt nicht dazu kamen, sich mit all den neuen Möglichkeiten und Perspektiven zu beschäftigen. Das wird jetzt wohl in den nächsten Wochen auf sie zu kommen! Das Marvel-Projekt ist zwar noch lange nicht in Stein gemeißelt, aber eine Zusammenarbeit ist sehr wahrscheinlich, da eben schon Gespräche und ein Treffen stattfanden. Zu den anderen Perspektiven sind in dieser Hinsicht noch keine weiteren Details veröffentlicht worden, sodass man am ehesten von einer Kooperation mit Marvel ausgehen kann. 

Doch eine Frage ist immer noch offen! Die Frage, welchem Stoff sie sich annehmen werden, ob Serie oder Kinofilm. Das werden die nächsten Wochen und Monate zeigen!

Zu Disney+ gibt es mittlerweile auch für Deutschland neue Erkenntnisse, die auch für den weiteren Werdegang der beiden Belgier teilweise von Bedeutung sein KÖNNTE! Bekannt geworden ist nämlich, dass die Streamingplattform am 24. März 2020 auf den Markt kommen wird. SOLLTEN sich die beiden also nun für eine Kooperation mit Disney+ entscheiden, sei es mit einer Serie oder eben einem Film, so werden die Zuschauer ein Ergebnis wohl frühestens 2021 erwarten können. Bei einer Marvel-Kooperation könnte das Ergebnis wesentlich schneller veröffentlicht werden, und das Publikum müsste sich somit nicht ewig gedulden müssen. 

Auch wenn eine Entscheidung der beiden noch aussteht, denn jedes der Angebote hat seine Vorteile und wird sich für die beiden lohnen, ist es ein Fakt, dass ihnen von nun an wohl keine Tür mehr verschlossen bleibt und sie sich mit ihrem Film einen Namen gemacht haben!